Käserezept: Piérade mit Ossau-Iraty

für 4 Personen:

  • 1 grüne und 1 rote Paprikaschote
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Fleischtomate
  • Olivenöl
  • 10 Eier
  • 1 kl. Chilischote
  • 150 gr. Ossau-Iraty AOC gewürfelt
  • 4 kleine Bratwürstchen (z.B.Chilibratwürste o. Pfefferbeißer)
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Lorbeerblatt

 
Die Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel in Streifen schneiden. Knoblauch hacken, Chilischote fein hacken. Die  Tomate in Würfel schneiden. Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen, Zwiebelstreifen, Paprikastreifen und Knoblauch darin anbraten, etwas schmoren lassen, Salz, Pfeffer, Thymian und Lorbeerblatt zusammen mit den Tomatenwürfeln und der Chilischote hinzugeben. Noch etwas schmoren lassen.

Die Würstchen in einer Pfanne anbraten. Die Eier mit Salz und Pfeffer würzen und verquirlen; den gewürfelten Käse über die Gemüsemischung streuen, die Eier darübergießen, bei mittlerer Hitze auf dem Herd (Pfanne mit Deckel zugedeckt) stocken lassen. Die gebratenen Bratwürste zum Schluß obendrauf dekorieren und servieren.

Dazu schmeckt natürlich: Baguette und ein französischer Landwein, vorzugsweise aus dem Baskenland (z.B.Irouléguy oder Madiran)!