Reise zu den Kameliengärten von Nordportugal und Galizien... oder: Blümchen können auch anders!

Auf unserer Reise in eine wenig bekannte Region Europas, in den Norden der iberischen Halbinsel, haben wir sie in ihrer ganzen Pracht kennengelernt: die portugiesischen und spanischen Kameliengärten, atemberaubend angelegt in verwunschenen Parks, um alte Herrenhäuser herum, in botanischen Stadtparks oder einfach entlang der Straßen in den Dörfern und Städten als blühende Alleen. 

Weiterlesen …

Espetada – mein schönstes Ferienerlebnis...

Espetada“ – so heißt der Spieß aus Lorbeerholz, auf dem die Portugiesen auf Madeira Rindfleischwürfel grillen.
Und ich bekam unverhofft ebenfalls die Gelegenheit dazu!
Wie das kam?

Na ja, ich gönnte mir nach dem Jahreswechsel kurz entschlossen eine Woche Ausruhzeit auf Madeira, das erste Mal „all inclusive“ mit TUI, was ich noch nie gemacht hatte. Hinfliegen, ausruhen, im Hotel nix mehr bezahlen müssen und in den Tag hineinleben. Weil ich aber nicht der Typ bin, der gerne in seinem Hotelzimmer oder am Pool „abhängt“, organisierte ich mir diese Woche so, daß ich immer morgens irgend etwas unternahm, am frühen Nachmittag wieder im Hotel war, das großartige „all-inclusive“ Mittagessen noch genießen konnte und mich dann am Pool im Liegestuhl sonnte. 

Weiterlesen …

Where God put the West Part

A trip to the Balloon-Fiesta in Albuquerque - It’s only In AmerIca! 

Weiterlesen …

Deutschland entdecken - in Bonn

Ein Angebot des „Richard-Wagner-Verbandes“ Bamberg machte es mir möglich, Anfang September 2016 das Beethoven-Fest in Bonn, die Ruhr- Triennale in Marl und die „Pückler`sche Gartenkunst“ in der Bundeskunsthalle zu besuchen.

Mein Motto als „Frischling“ war: „Notizen eines unbedarften Laien“. Das Motto des Busfahrers Hermann war: „Never stop at Tank-und-Rast!“ 

Weiterlesen …

Einmal im Jahr nach Italien...

Ach Gott, einmal im Jahr rausfahren in die Sonne, an den Strand, ans Meer, braun werden, sich jung fühlen, gutes Essen kriegen, all die schönen Klamotten tragen, für die man zuhause keine Gelegenheit hat und jeden Abend ein Gläschen „Pignoletto“ (den Vino frizzante der Emilia Romagna) trinken das geht nur in Italien so schön!

 

Weiterlesen …